Wichtiger Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimme Ich der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu diesen Seiten zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Helmstedt
17/90

Eine autofreie Innenstadt

wäre auch für Helmstedt nicht schlecht...

Sich informieren, neue Ideen entwickeln und einfach mal darüber sprechen. In der Landeshauptstadt Hannover wird auch schon über das Thema nachgedacht und teilweise soll es schon umgesetzt werden...   


Was wäre, wenn der Kern der Helmstedter Altstadt autofrei wäre?
 
Helmstedt - Südertor

Helmstedt - Bötticherstraße
 © wdh

Träumen ist erlaubt: Ein Stadtteil, in dem die Straßen den Menschen gehören!

Die Lebensqualität und der Gesundheitszustand der Bevölkerung könnten sich deutlich verbessern und die Stadt wäre auch für Touristen  attraktiver was wiederum den Einzelhandel stärken würde. Auch hinsichtlich des Klimawandels ist ein Umdenken in der Stadt- und Verkehrsplanung für die Zukunft dringend geboten. Studien belegen, dass der Wille für ein anderes Verkehrsverhalten durchaus vorhanden ist, sobald das entsprechende Umfeld geschaffen ist. Also packen wir es an. 

Meinungen und Projekte zum Thema autofreie Stadt
 
-Helmstedt - Beireisstraße
 © wdh

Sieht auf den Bildern etwas menschenleer aus - Das sind Fotomontagen. Wenn eine autofrei Stadt mal Wirklichkeit wird, werden auch wieder mehr Menschen in der Stadt sein. Die Innenstadt könnte sich mit einen guten Angebot zu einem Treffpunk entwickeln. Mit zugeparkten Straßen und Parkplätzen, die auch noch Geld kosten, kommen automatisch weniger Bürger in die Innenstadt. Die Anzahl der Bürgen in der Innenstadt begrenzt sich durch die Anzahl der freien Parkplätze. Mit dem Fahrrad in Stadt zu fahren ist in Helmstedt schwierig und oft auch gefährlich. Fahrradparkplätze vor den Geschäften sind kaum oder schwer zu finden. Also lasse ich es. 

 

Die kleinen Einzelhändler hätte mit einer autofreien Innenstadt eine Chance sich neu zu entwickeln. Das müssen sie, wenn sie gegen die großen Einkaufsmärkte auf der grünen Wiese bestehen wollen. Zu sagen kauft nicht Internet sondern vor Ort wird nicht funktionieren. Warum auch auch. Die Digitalisierung und damit auch das Internet wird immer mehr unser Einkaufsverhalten verändern und da kommt noch mehr. Das ist die neue Zeit. Einfach mal darüber Reden und die Vor- und Nachteile aufzeigen wäre ja schonmal ein Schritt nach vorn. Mit Besuchern aus anderen Städten ist bestimmt auch zu rechnen wenn die Innenstadt ein besonders Merkmal hat.

Bilder zur Helmstedter Altstadt mal ohne Autos und dem Schilderwald.

  Zum vergrößern die Bilder anklicken

  Zum vergrößern die Bilder anklicken

 



Diese Seite wurde 9148 mal aufgerufen.

Online HE: 6  Heute: 17  Gestern: 90  Woche: 556  Monat: 3604  Jahr: 28078